Mi

13

Jul

2016

Low Carb - Hanf-Brötchen

Hanfmehl und Leinmehl als Low Carb Alternative für Getreidemehl
Hanfmehl und Leinmehl als Low Carb Alternative für Getreidemehl

Als sie von meiner Hanfmehl Lieferung erfuhren, spiegelte sich in den Gesichtern meiner Liebsten Ungläubigkeit wieder. Augenblicklich musste ich versichern weder ein Start-up als Coffe Shop Besitzerin, noch  das Verteilen von Haschkeksen auf der nächsten Schulfeier zu planen.

 

Wie meine Lieblingsmenschen, denken wohl viele Leute bei Hanf direkt ans kiffen, high machendes Gebäck oder den Einstieg in die Drogenszene. Wer sich aus dem grün-braunen Mehl einen Joint bastelt, wird allerdings enttäuscht werden. Das Mehl mag zwar brennen, aber es berauscht nicht. Der Grund dafür ist ganz simpel. Hanfmehl wird aus Nutzhanf hergestellt, dessen THC Gehalt unter 0,2% liegt. Diese Menge ist viel zu gering für eine berauschende Wirkung.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

05

Mai

2016

Low Carb - Protein Pfannkuchen

Low Carb Protein Pancake
Low Carb Protein Pancake

Was Süßes zum Frühstück, aber kohlenhydratarm soll es sein?

Dann ist der heutige Quickie vielleicht etwas für euch.

 

Die Protein Pfannkuchen sind schnell gemacht, schmecken klasse und sind kohlenhydratarm. Probiert es aus, alles was ihr braucht sind Mandeln, Eier, etwas Sojamilch und Eiweißpulver. Für meine Pfannkuchen habe ich die Geschmacksrichtung Toffee Popcorn genommen. Das Pulver ist recht süß, darum konnte ich auf Xucker & Co. Verzichten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

29

Apr

2016

Low Carb - Chiapudding mit Kokos und Tonkabohne

Chia Samen sind Omega-3 Lieferanten
Chia Samen sind Omega-3 Lieferanten

Schneller. Höher. Weiter. Superfood. Die Werbeindustrie würzt ihre Kampagnen gerne mit Superlativen.  Heimischer Leinsamen ist zu schnöde. Chia-Samen aus Weit-weit-weg eingeflogen ist DAS Superfood. Schaue ich auf die Werbung, frage ich mich, wie wir vorher ohne solche Superfoods überleben konnten. 

 

Chia Samen und Leinsamen sind sich in ihrer Zusammensetzung und Wirkung ähnlich. Leinsamen ist deutlich günstiger, allerdings ist ein Chia-Pudding deutlich leckerer als Joghurt mit Leinsamen.

 

Was ist Chia?

 

Chia-Samen gehören zur Gattung der Salbeipflanzen und soll bereits bei den Mayas und Azteken als Heilpflanze und kräftigendes Grundnahrungsmittel bekannt gewesen sein.

 

Ihr habt es schon an den Namen Maya und Azteken erkannt, die Chia Pflanze kommt ursprünglich aus Mexiko und Guatemala. Durch die spanischen Eroberer gelangte die Pflanze auch nach Europa, genauer gesagt nach Spanien, wo sie später irrtümlicherweise den Namen salvia hispanica erhielt, da man sie für ein heimisches Gewächs hielt. Die Chia Pflanze bevorzugt trockene, wärmere Gegenden. Heute ist sie nicht nur in Südamerika weit verbreitet, sonder wächst auch in Australien und Südostasien.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

22

Apr

2016

Low Carb - Käsekuchen im Glas

Käsekuchen im Glas. Gebrannte Mandeln dienen als Boden.
Käsekuchen im Glas. Gebrannte Mandeln dienen als Boden.

 

Für den Käsekuchen im Glas braucht ihr keinen Backofen, sondern einen Kühlschrank. Gut gekühlt ist er perfekt für die kommenden warmen Sommertage. Die Kekeskrümel, die man sonst für den Boden eines Käsekuchens nimmt, habe ich für die low carb Variante durch gebrannte Mandeln ersetzt.

 

 

 

Das Rezept reicht für 2-3 Portionen.

 

 

 

Dafür schmelzt ihr einfach 1 EL Xylit in der Pfanne und fügt 4 EL gehobelte Mandeln sowie Zimt hinzu. Gut rühren und dabei die Mandeln zerhacken. Das Krokant nach dem Abkühlen etwas zerbröseln und auf den Boden der Gläser geben.

 

 

 

Hinweis: Birkenzucker schmilzt schneller als normaler Zucker. Sobald er flüssig ist, drehe ich den Herd runter. Beim karamellisieren wird Xucker nicht braun. Für die Färbung sorgt der Zimt. Ihr könnt die Mandeln natürlich auch vorher etwas in der Pfanne anbräunen und dann erst das Xylit hinzugeben.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

15

Apr

2016

Low Carb - Cheeseburger Salat

Low Carb to go: Der Cheeseburger Salat
Low Carb to go: Der Cheeseburger Salat

Rezepte für den Cheeseburger-Salat geistern schon länger durch das Netz und erfreuen sich zurecht wachsender Beliebtheit. Sogar die Salatverweigerer essen ihn bei uns. Eigentlich auch kein Wunder, denn der Cheeseburger-Salat ist eigentlich nur ein Burger ohne Brötchen, dafür mit etwas mehr Grünzeug. Als Cheeseburger-Schichtsalat im Glas sieht er ansprechend aus und eignet sich super für unterwegs.

 

(Weitere Low Carb to go Rezepte findet ihr hier: Low Carb to go 1 und Low Carb to go 2)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

08

Apr

2016

Low Carb - Käserolle mit Rucola

Käse roll up - mit gekochtem Schinken und Rucola
Käse roll up - mit gekochtem Schinken und Rucola

 

Ich mag Wraps, weil sie so schön handlich sind und man sie gut mitnehmen kann. Statt der runden Weizen-/Maisfladen gibt es bei uns rechteckige Käseplatten. Je nach eingesetztem Käse verändert sich auch der Geschmack. Ich mag sie gerne mit Emmentaler, meine Kids bevorzugen jungen Gouda.

 

Warum ich die Käserolle klasse finde:

 

  • sie ist „to go“ geeignet

  • sie schmeckt auch noch am nächsten Tag

  • sie ist schnell gemacht

  • man kann sie geschmacklich variieren

 

Zutaten

 

6 Scheiben Käse möglichst ohne Löcher (z. B. Emmentaler, Edamer, Gouda)

150 g Frischkäse (z. B. normal, Kräuter, Paprika)

5-6 Scheiben gekochter Schinken

Rucola (ersatzweise Eisbergsalat)

Salz, Pfeffer, ggf. Kräuter der Provence

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

01

Apr

2016

Low Carb to go - Freizeit

Käsekuchen mit einem Boden aus gebrannten Mandeln - natürlich Low Carb
Käsekuchen mit einem Boden aus gebrannten Mandeln - natürlich Low Carb

 

Im ersten Teil: Low Carb to go, ging es um die Schwierigkeiten, die einem begegnen, wenn man beruflich unterwegs ist.

Wenn man nicht gerade einen Kühlschrank im Auto eingebaut hat, reduzieren sich die Möglichkeiten der Selbstverpflegung.

 

Im zweiten Teil geht es um die übrige Zeit. Denn auch in der Freizeit bin ich schon auf „blöde Situationen“ gestoßen, wie zum Beispiel der Kaffeeklatsch bei Oma Erna.

 

 

Vom Frankfurter Kranz über Obstboden bis hin zur Fertigtorte aus dem Tiefkühlfach, beim Kaffeekränzchen ist kein Platz für Appetitlosigkeit. Angesichts des Aufwands, den die Herstellung einer Torte macht, kann ich auch gut nachvollziehen, weshalb einige Gastgeber auf Diäten so allergisch reagieren, wie Laktoseintolerante auf Milchprodukte.

Auch unangenehm ist es, wenn man seine Gastgeber kaum kennt. Dann sein eigenes Essen mitzubringen, ohne religiöse oder allergische Begründung, wirkt schon etwas extravagant bis schwer freakig.

 

In beiden Fällen will man ja auch nicht unhöflich sein und dem Gastgeber vor den Kopf stoßen. Bis jetzt bin ich ganz gut damit gefahren, den Leuten vorher zu sagen, dass ich meinen Kuchen selbst mitbringe, weil ich mich Low Carb ernähre (und es mir schlecht gehen würde, wenn ich einen Tsunami aus Kohlenhydraten durch meinen Körper jage, weil er es schlicht nicht mehr gewöhnt ist.)

 

Grillen

 

Ha! Ein Heimspiel für Low Carb. Denn Fleisch geht immer. Außer man ist Vegetarier und Veganer, dann empfiehlt es sich natürlich, auch sein eigenes Essen mitzubringen und den „anderen“ zu zeigen, dass man auch fleischlos lecker grillen kann.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

24

Mär

2016

Low Carb to go - Geschäftsreisen und Meetings

Käserolle - ideal für unterwegs
Käse roll up - ideal für unterwegs

Lässt sich Low Carb zu Hause relativ einfach einhalten, wird es mit zunehmender Entfernung vom heimischen Herd schwieriger. Die Mittagspause, der Geschäftstermin, die Reise oder Freizeitaktivitäten wie Wanderungen durch Natur oder Einkaufszentren können die Alltagstauglichkeit von Low Carb deutlich erschweren und zum Rückfall in alte Ernährungsgewohnheiten führen. So erging es mir jedenfalls im letzten Jahr.

Stressphase im Job, wenig Schlaf und dazu mehrere ganztägige Workshops bei Kunden. Meetingkekse und Kantinenfutter. Bei zwei Kantinen hatte ich Glück und konnte leckere Salate essen. In der dritten gab es nur zwei Gerichte, beide schwer kohlenhydratlastig. Mein Körper fand das nach mehreren Wochen Low Carb gar nicht lustig und reagierte mit mehrtägigen lautem Bauchgrummeln und Heißhunger.

Low Carb Warp mit Rucola
Low Carb Warp mit Rucola

Beim nächsten Termin griff ich dann zu den Keksen und danach war Low Carb Geschichte. In den darauffolgenden Monaten schaffte ich es auch nicht mehr, meine Ernährung wieder auf Low Carb umzustellen.

 

Damit das nicht nochmal passiert, habe ich mir diesmal einige Gedanken gemacht und mir Strategien überlegt, wie man mit „low carb feindlichen“ Situationen umgehen kann.

 

Das Ergebnis soll eine stetig wachsende Sammlung von Ideen, Tip

ps und Rezepten sein, die "to go" geeignet sind.

 

Teil 1: Geschäftsreisen und Meetings

Teil 2: Freizeit

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

12

Mär

2016

Low Carb - Eiweißbrot

Low Carb Brot - einfach und schnell
Low Carb Brot - einfach und schnell

Der Duft von heißem Kaffee und knusprigen Brötchen, die beim Aufschneiden noch warm in der Hand liegen. Dazu selbstgemachte Erdbeermarmelade oder Nussnougat-Creme. Vogelgezwitscher, Sonnenschein und die Lieblingsmenschen am Tisch. Ein perfekter Sonntagmorgen und für mich früher eines der drei Hauptargumente gegen Low Carb (Die beiden anderen Argumente waren das Mittagessen und das Abendessen :-) ). Zuviel Verzicht. Zu wenig Genuss.

Ganz unter uns. In meiner Vorstellung bestand ein Low Carb Frühstück hauptsächlich aus Eiern, Speck oder Gemüse. Nicht das ich etwas gegen Eier zum Frühstück hätte, aber Tag für Tag, 365 Tage im Jahr? Da nehme ich ja schon deshalb ab, weil ich das Frühstück verweigere.

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

06

Mär

2016

Low Carb - Kardamom Panna Cotta mit Himbeeren

low Carb - Kardamom Panna Cotta mit Himbeeren und Orangenlikör
Kardamom Panna Cotta mit Himbeeren und Orangenlikör

Zwei Varianten des Dessert Klassikers hatte ich euch bereits vorgestellt: die vegane und die Lavendel Panna Cotta. Heute kommt die dritte und sicher nicht die letzte Variante.

 

Die Herausforderung bei diesem Dessert war es, eine Kombination zu finden, die sich sowohl mit meiner Low Carb Ernährung verträgt, als auch mit der kalorienbewussten, möglichst fettarm essenden Fraktion in unserem Haushalt. Es sollte allen schmecken.

 

Pro Portion bringt es die Kardamom Panna Cotta mit ihrem himbeerigen Begleiter zwar immer noch auf ca. 10 g KH, liegt damit aber deutlich unter der KH Menge des Originals.

 

Ihr könnt aber noch einige Kohlenhydrate einsparen...

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare