Apfel Cranberry Tarte aus Filoteig

Apfel Cranberry Tarte aus Filoteig
Apfel Cranberry Tarte aus Filoteig

Habt ihr als Kind schon mal eine Sandburg gebaut und ein anderer hat sie kaputt gemacht?

 

Mir ist das heute passiert.  Ich habe knusprige Apfel Cranberry Tartes aus Filoteig gemacht. Die hübschesten wurden nach dem Backen abgelichtet - exakt einmal. Dann ist das Brett, das eigentlich nur aufhellen sollte, direkt auf die Teller geknallt. Im zweiten Bild wird das Ausmaß der Zerstörung dokumentiert. Wie gut, das sich keine Häuser baue.  ;-)

 

 

Das Rezept für die Mini Tartes habe ich bei ny-cheesecake.blogspot.de entdeckt und ein wenig an die Zutaten angepasst, die ich hier hatte. 

 

Für 6 kleine Tarte Formen

 

1 Packung Filoteig oder Yufkateig
2-3 EL Kondensmilch je Förmchen
2 Äpfel, in feine Scheiben geschnitten
je Förmchen 1 TL Cranberries
ca. 3 EL Butter, geschmolzen
brauner Zucker zum Bestreuen

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Filoteig zuschneiden und mit der geschmolzenen Butter einpinseln. Drei Lagen Teigstücke in die Tarteform schichten. Die Teigstücke dürfen ruhig etwas über den Rand hängen, ich habe sie nachträglich mit der Schere zugeschnitten. Die Kondensmilch auf den Teig geben und mit Apfelscheiben und Cranberries belegen. Etwas braunen Zucker darüber streuen und ab in den Ofen. Ungefähr 20 Minuten backen. Lecker!
Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0