Brunch - Wir feiern den Frühling

Kunterbunter Brunch. Wir feiern die Farben. Schließlich ist Frühling. Und Ostern. Und weil wir Mädels heute in der Überzahl sind, dominiert die Farbe pink, was der einzig anwesende Mann mit stoischer Gelassenheit ertragen hat.

Brötchen, Toast und (für mich) Eiweißbrot wollen belegt werden. Darum gab es neben dem obligatorischen Aufschnitt und der Käseplatte, passend zum Osterfest, auch Fisch: Pfeffermakrele, Forelle, Rohkost-Sushi mit Avocado und zwei Sorten eigenhändig gebeizter Lachs.

Für den süßen Abschluss sorgten Pfannkuchen, für die Zimt-Zucker und verschiedene Marmeladen bereit standen. Für mich gab es einen Low Carb Cheesecake mit Erdbeeren, den ich natürlich mit den anderen geteilt habe. Das leckere Rezept habe ich von Holla die Kochfee.

Was man auf den Bildern fehlt, sind die Eier-Speck Muffins. Die sind schnell gemacht und sehen toll aus. Ihr legt einfach die Speckscheiben in eine Muffinform, schlagt ein Ei drüber aus und schiebt die Form in den Backofen. Es gibt übrigens einen ganz simplen grundlegenden Tipp für die Zubereitung von Frühstückseiern! Man sollte sie nicht alle vorher kochen und einfärben oder in einem Kuchen verbacken. Ich habe nämlich beides getan, was der Grund für die fehlenden Bilder ist. Aber der nächste Brunch kommt bestimmt und dann gibt es auch Speck-Eier inklusive Fotos!


Bis dahin wünsche ich Euch und Euren Familien ein frohes Osterfest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0