Low Carb - Kardamom Panna Cotta mit Himbeeren

low Carb - Kardamom Panna Cotta mit Himbeeren und Orangenlikör
Kardamom Panna Cotta mit Himbeeren und Orangenlikör

Zwei Varianten des Dessert Klassikers hatte ich euch bereits vorgestellt: die vegane und die Lavendel Panna Cotta. Heute kommt die dritte und sicher nicht die letzte Variante.

 

Die Herausforderung bei diesem Dessert war es, eine Kombination zu finden, die sich sowohl mit meiner Low Carb Ernährung verträgt, als auch mit der kalorienbewussten, möglichst fettarm essenden Fraktion in unserem Haushalt. Es sollte allen schmecken.

 

Pro Portion bringt es die Kardamom Panna Cotta mit ihrem himbeerigen Begleiter zwar immer noch auf ca. 10 g KH, liegt damit aber deutlich unter der KH Menge des Originals.

 

Ihr könnt aber noch einige Kohlenhydrate einsparen...

 

 

 

 

Übersetzt bedeutet Panna Cotta: gekochte Sahne. Für mein Rezept habe ich die Hälfte der Sahne durch griechischen Jogurt (10% Fett) ersetzt.

 

Vorteil:

  • Deutlich weniger Kalorien

  • Deutlich weniger Fett

  • Mehr Eiweiß

Nachteil:

  • 2g KH mehr pro Portion

  • weniger Fett *

  • Bei Low Carb nimmt man mehr (gesunde) Fette zu sich.

Nährwerte:

250 g Joghurt griechischer Art: 285 kcal – 10 g KH, 24 g Fett, 8 g Protein

250 g Sahne: 730 kcal – 8 g KH, 75 g Fett, 6 g Protein

(Quelle: Fddb.de)

 

Die Himbeeren sind Low Carb, tragen aber zur Hälfte der Kohlenhydratmenge bei. Die 100 g Himbeeren pro Portion haben 4,8 g KH.

 

Zutaten für 4 Portionen:

 

Für die Himbeeren

400 g Himbeeren (frisch oder TK)

100 g Xucker

4 EL Orangenlikör (z.B. Marqués Campoalto)

5 Blatt Gelatine

etwas geriebene Tonkabohne

 

Die Himbeeren zusammen mit Xucker und Orangenlikör in einen Topf geben und erwärmen bis sich der Xucker aufgelöst hat.

In der Zwischenzeit die Gelatine in Wasser einweichen.

Die Himbeermasse durch ein Sieb streichen. Die Gelatine ausdrücken und in die Flüssigkeit geben, unter Rühren auflösen.

Die Himeer-Orangenlikör-Masse in Gläser füllen. Wenn ihr es so machen wollt, wie auf den Bildern braucht ihr Eierkartons und ein (Milch-)Kännchen. Die Gläser werden schräg in die Kartons gestellt. Mit dem Kännchen könnt ihr die Gläser sauber und schnell befüllen.

 

Ein Eierkarton bietet Halt für die schräge Optik des Desserts
Ein Eierkarton bietet Halt für die schräge Optik des Desserts

Das Ganze muss ca. 3 Stunden fest werden.

 

Für die Kardamom-Panna-Cotta

 

250 ml Sahne

90 g Xucker

250 g Joghurt, griechischer Art (10%)

3-4 Blatt Gelatine

3 Kapseln Kardamom

1 Vanilleschote

 

Die Sahne in einen Topf geben.

Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausholen. Beide zu der Sahne geben.

Die Kerne aus den Kardamom Kapseln entfernen und im Mörser fein zerstoßen.

Die Sahne mit den Gewürzen und dem Zucker köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Gelatine in Wasser einweichen. Mit 4 Blatt bekommt die Panna Cotta eine feste Konsistenz, was ich persönlich sehr mag.

Den Topf vom Herd nehmen. Die Vanilleschote entfernen. Ich habe die gewürzte Sahne durch einen Kaffefilter gegossen, weil ich die Panna Cotta möglichst weiß, ohne dunkle Vanillepunkte, haben wollte.

Den Joghurt unterrühren.

Die Gelatine ausdrücken und unter die warme Masse rühren.

Die Gläser aus den Eierkartons nehmen und mit der Panna Cotta auffüllen. (Kännchen)

3-4 Stunden kühl stellen (besser noch über Nacht).

 

Guten Appetit :-)

Panna Cotta mit Himbeeren
Ein einfaches Low Carb Dessert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0