Schoko-Spekulatius-Popcorn

Der Kinoklassiker Popcorn neu kombiniert mit weißer Schokolade und Spekulatius
Der Kinoklassiker Popcorn neu kombiniert mit weißer Schokolade und Spekulatius

 

Wollte man in meiner alten Heimat ins Kino gehen, saß man 15 Minuten später in einem kleinen, schnuckeligen Kino mit Tradition.

 

Heute sieht es etwas anders aus. Wenn wir ins Kino wollen, müssen wir eine halbe Stunde über kurvige, enge Landstraßen fahren, die sich die meiste Zeit durch bewaldetes Gebiet mit Wildwechsel schlängeln. Anders ausgedrückt: die Strecke ist mega ätzend. Im Winter entscheidet das Wetter über den Kinobesuch.

 

Zum Glück ist die Winterzeit auch die Zeit in der viele gute Filme daheim laufen oder Serien starten. Für die Kinoatmosphäre sorgt dann eben selbstgemachtes Popcorn. Unser aktueller Favorit ist Popcorn mit weißer Schokolade und Spekulatius.

 

Für eine Portion braucht ihr

50 g Popcorn Mais

½ Tafel weiße Schokolade

8 Spekulatius

 

Das Popcorn mit der Maschine zubereiten. Alternativ könnt ihr die Körner zusammen mit 2 EL in eine Pfanne geben, Deckel drauf und „braten“ bis die aufploppen. Aufpassen, dass sie nicht verbrennen.

 

Die Schokolade in einen kleinen Topf geben und im Wasserbad schmelzen.

 

Die Spekulatius kommen in einen Gefrierbeutel. Jetzt dürft ihr sie mit einem Nudelholz oder den Händen zerbröseln bis sie die Konsistenz von Paniermehl haben. Wenn ihr einen Mixer habt, könnt ihr darin die Spekulatius zerkleinern.

 

In einer großen Schüssel das Popcorn, die Schokolade und die Spekulatius vermischen. Dann auf einem Backblech verteilen. Sobald die Schokolade wieder fest ist, kann das heimische Kino-Programm starten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0