Maca, Quinoa, Gojibeeren, Chia - der Kraftstoff am Morgen

 

Heute habe ich einen Kraftprotz vernascht. Gestern auch. Vorgestern auch...eigentlich fast jeden Tag in der letzten Zeit. Schuld daran sind Grün hoch Zwei. Hinter dem passenden Namen verbirgt sich ein Startup aus Bottrop, das sich auf Bio-Superfoods in Premiumqualität spezialisiert hat.

 

Der Kraftprotz, der eigentlich Kraftstoff Eins heißt, hat es mir besonders angetan. Ich streue mir gerne 1-2 Löffel über Obst, Quark oder einem Low Carb Porridge Brei leichte Süße. Zu Griesbrei schmeckt es bestimmt auch sehr gut.

 

Der Kraftprotz Kraftstoff besteht aus süßen Gojibeeren, Quinoa Pops, Chia Samen, dem leicht süßlichen Maca Pulver und chrunchy Buchweizen. Die Zusammenstellung passt.

 

Was diese Mischung so besonders macht könnt ihr hier nachlesen. Ein kleiner Tipp von mir: schaut mal was Maca alles bewirkt. Auf der Webseite von Grün hoch Zwei findet ihr auch tolle Rezepte wie Maca Quinoa Falafel.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0