Low Carb - S´mores

smores sugar-free
S'mores fast ohne Zucker

Hinter dem Begriff S´mores verbirgt sich eine Kombination aus Graham Cracker, Marshmallow und geschmolzener Schokolade. Im Grunde ist es ein Lagerfeuer tauglicher Nachtisch über den sich besonders Naschkatzen und Zahnärzte freuen.

 

Das Rezept für die Marshmallow Creme findet ihr hier.

 

Was die Graham Cracker angeht, so solltet ihr sie nicht zu lange im Backofen lassen. Nicht das ich das mal getan hätte und deshalb Cracker hatte, die man nur noch mit Hammer und Meißel klein bekommt. *Fingerkreuz*

 

rosa Marshmallow Fluff
rosa Marshmallow Fluff

 

Das Mehl für die Cracker wird durch Mandelmehl ersetzt, statt Zucker habe ich wie beim Marshmallow Fluff auf Vitafiber zurückgegriffen.

Das Pulver hat ungefähr 60 % Süßkraft von Zucker. Wenn ihr stattdessen z.B. Erythrit nehmen wollt, dann braucht ihr entsprechend weniger, da Erythrit eine höher Süßkraft hat.

 

Zutaten:

 

300 g Mandelmehl

50 g Vitafiber

2 TL Zimt

1 TL Backpulver

1 Ei

2 EL geschmolzene Butter

1 TL Vanille-Extrakt

3 EL Wasser

 

20 g Bitterschokolade (mind. 81%)

 

Alle Zutaten zu einem Teig kneten. Wenn er bröselt, gebt noch etwas Wasser dazu.

 

Den Teig auf Backpapier geben und ein zweites Backpapier darüber legen.

 

Mit einem Nudelholz den Teig gleichmäßig ca. 4-6 mm dick ausrollen. Das Backpapier mit dem Teig auf ein Backblech legen.

 

Jetzt schneidet ihr mit einem Pizzarad oder Messer 4 x 4 cm große Quadrate und ab in den Ofen damit.

 

Die Cracker bei 150 Grad so lange backen, bis sie leicht! gebräunt sind. Das ist ungefähr nach 15-20 Minuten der Fall. Die Cracker aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Achtung, sobald sie braun sind, könnt ihr damit höchsten noch Nägel in die Wand schlagen.

 

Die Schokolade schmelzen.

 

Die Cracker mit der Marshamllow Creme bestreichen, dann die geschmolzene Schokolade darüber geben. So essen oder einen zweiten Cracker darauflegen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0