Low Carb - Schokoknuspermüsli

Low Carb Choco  Granola
Low Carb Choco Granola

Gehört ihr morgens zur süßen Fraktion oder zur pikanten? Marmelade oder Wurst?

 

Bei uns verläuft die kulinarische Grenze quer über den Tisch. Auf der dunklen Seite der Macht liegen Marmelade und Zuckerrübensirup im Wettstreit, wer mehr Kohlenhydrate an Mann und Nachwuchs bringen darf.

Auf der hellen Seite (ich habe das Fenster im Rücken) befinden sich Wurst und Käse.

Die Frühstückseier kullern mittig auf der Grenze. Kulinarisch betrachtet sind sie die morgendliche Schweiz. Total neutral.

 

Überhaupt nicht neutral ist dagegen der Hund des Hauses. Seine Vorliebe gilt der hellen Seite der Macht, oder der Wurst, je nachdem wie man es betrachten möchte. Wären die Jedi Ritter Hunde und hätte die helle Seite der Macht damals Wurst- und Käsebrote gehabt, die Geschichte wäre vermutlich anders verlaufen.

 

 

 

Low Carb Schokoladen Knuspermüsli
Low Carb Schokoladen Knuspermüsli

Unter der Woche sieht das mit dem Frühstück etwas anders aus:

 

Erstes Frühstück zu Hause = KAFFE

Zweites Frühstück auf der Arbeit = KAFFEE

 

Gegessen wird dann irgendwann

150 g griechischer Joghurt mit

2 EL Chia Samen und

50 – 100 g Obst

 

Die Chia Samen sind der Grund für diesen Post. Ich kann aktuell nämlich keine mehr sehen und ich möchte ein schokoladig süßes Frühstück. Das bleibt aber unter uns, sonst zieht mich der Rest der Familie auf und der Hund zieht vermutlich bei der nächstbesten Fleischfachverkäuferin ein. Beides keine angenehme Vorstellung.

 

Also habe ich heimlich mein altes Rezept für Low Carb Knuspermüsli genommen und verändert. Die Walnüsse und Sonnenblumenkerne wurden durch Salatkerne (Kürbis-, Sonnenblumen- und Pienienkerne) ersetzt. Das verwendete Eiweißpulver trägt den verführerischen Namen Schoko Brownie und Kakaonibs sorgen für zusätzlichen Crunch und Schoko-Kick.

 

 

 

Beim Backen habe ich die Kakaonibs allerdings weg gelassen. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die guten Inhaltsstoffe von Kakao verloren gehen, wenn sie über 40 Grad erhitzt werden. Ich wollte keinen der Glücksbotenstoffe verlieren.

 

Zutaten für 12 Portionen (á 50 g)

 

30 g Backkakao

4 Eiweiß

180 g Kokosraspeln

25 g Eiweißpulver Schokolade / Schoko Brownie

180 g Mandeln, gehackt

130 g Salatkerne

30 g Kakaonibs

 

Den Ofen auf 125 Grad Umluft vorheizen.

 

Bis auf die Kakaonibs alle Zutaten vermischen und auf zwei Backbleche verteilen.

 

Die Mischung ca. 35 Minuten backen.

 

Abkühlen lassen und die Kakaonibs dazu geben.

Das Müsli in einer luftdichten Dose aufbewahren.

 

LCHF Frühstück
LCHF Frühstück

Kleiner Tipp:

 

150 g Joghurt 10%

1 TL Backkakao

50 g Knuspermüsli

1/2 Banane

FlavDrops Schokoladen Aroma

 

Super schokoladig und macht lange satt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0