Low Carb - Donuts

Low Carb Lemon Donut mit Frischkäsecreme
Low Carb Lemon Donut mit Frischkäsecreme

Irgendwann im letzten Jahr wurde mein nicht grade kleiner Bestand an Backformen noch um eine Donut Form erweitert. Motiviert bis in die Haarspitzen, versuchte ich Low Carb Donuts zu backen. Aus dem Backofen holte ich dann motierte Klöse mit leichter Mulde. Optisch und geschmacklich ein Desaster. Die Form wanderte in den Schrank. In die hinterste Ecke.

Das wäre wohl so geblieben, wenn ich nicht letztens hätte Waffeln backen wollen. Beim Durchforsten meiner Rezepte viel mir wieder das Donut Rezept in die Hand und dann war da diese Idee im Kopf. Statt wie geplant das neue Waffeleisen einzuweihen, wurde die Donuts Form entstaubt und ein neuer Versuch mit abgewandelten Zutaten gestartet. Das Ergebnis sieht aus wie Donuts. Die Kombination Mandelmehl und Zitrone erinnert geschmacklich an Marzipan. Wobei es deutlich weniger süß ist.

 

Für die Füllung wurde einfach Frischkäse mit einem Apfel-Zimt Sirup (Low Carb) gemischt. Der Sirup war eigentlich für die Waffeln gedacht, aber hier passte er auch sehr gut.

 

Für eine Form mit 6 Donuts braucht ihr:

 

100 g Mandelmehl

50 g Vitafiber

4-6 Tropfen Flav Drops Vanille

2 Eier (Größe L)

2 EL Zitronensaft

1 Pck. Finesse Zeste de citron (alternative Schale von frischer Bio Zitrone)

½ TL Backpulver

 

 

Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Die Backform einfetten.

Alle Zutaten miteinander zu einem Teig verrühren und in die Form geben.

 

Kleiner Tipp: Füllt den Teig in eine Spritztüte oder Gefrierbeutel und schneidet die Spitze ab. Damit bekommt ihr den Teig schneller und sauberer in die Form.

 

Die Donuts wandern für ca. 15 Minuten in den Backofen.

Mit einem Holzspieß könnt ihr testen, ob die Donuts fertig sind. Bleibt noch Teig daran kleben, brauchen sie noch etwas mehr Zeit im Ofen.

 

Die Donuts aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

Ihr könnt sie mit einer Frischkäse-Zitronen-Creme füllen oder etwas Schokolade (85%) schmelzen und über das Gebäcke geben.

 

Anstelle von Zuckerguss, könnt ihr die Donuts mit dem Apfel-Zimt-Sirup (hab meinen bei Myprotein gekauft) einstreichen. Dadurch bekommen sie einen schönen Glanz.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0