Onion Bacon Bombs

Onion Bombs sind gefährlich lecker und dabei simple zu machen.

 

 

Ihr braucht

 

500 g Hackfleisch

 

4 Gemüsezwiebeln

 

3 Packungen Bacon

 

Die Zwiebeln schälen und die äußeren Schalen zur Seite legen. Einfacher geht es, wenn ihr die Zwiebel in der Mitte durchschneidet und dann später die beiden Hälften wieder zusammensetzt.

 

Die übrigen Zwiebelreste könnt ihr klein hacken und unter das Fleisch mischen.

 

Das Hackfleisch könnt ihr würzen, wie ihr das gerne mögt. Eurem Lieblings-RUB oder wie Frikadellen mit Ketchup, Senf und Paniermehl (fällt bei Low Carb weg) oder ihr mischt klein gewürfeltes Gemüse unter. Nur mir Salz und Schärfe solltet ihr sehr sparsam sein.

 

Die Zwiebelhälften mit Hackfleisch füllen und wieder zusammensetzen. Jetzt mit dem Bacon umwinkeln und mit Zahnstochern fixieren.

 

Die Bacon Bombs auf den Grill legen und langsam garen. Die Garzeit liegt, je nach Größe zwischen 30 und 60 Minuten. Zum Ende der Grillzeit, die Onion Bombs mit BBQ Soße/Marinade einpinseln. Das gibt ihnen die schöne Farbe und gibt nochmal ordentlich Geschmack.

Dazu passen die Low Carb BBQ Soße und die Low Carb Brötchen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0